Die Veranstaltungsreihe bietet Ihnen vom Grunde her zunächst 4 Basisoptionen. "Die Reise mit der Drogeneisenbahn" ist modular aufgebaut und lässt sich dadurch jederzeit dynamisch an die Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe anpassen.




Die Veranstaltung für Jung und Alt - Jugendliche und die sie umgebenden Erwachsenen - richtet sich vornehmlich an schulische Einrichtungen für die Altersgruppe der +/- 13jährigen, also grob ab der 7ten Klassenstufe. Sehr geeignet ist sie jedoch auch für Vereine, als Ergänzung zum Konfirmationsunterricht oder als Freizeitangebot generell.
Die Veranstaltung für ab 16jährige ist wesentlich gedacht für Ausbildungs- und Schulungsbetriebe, flexibel von einer Stunde bis hin zu einem ganzen Seminartag. Sie ist also ebenso geeignet für die älteren Schüler/innen im Rahmen einer Schulpräventionswoche!
Für die Erwachsenen stelle ich ein Programm zusammen, das sich an den Bedürfnissen von Eltern orientiert. Ich empfehle dieses Angebot bereits für Eltern ab der Klassenstufe 4 vor dem Übergang auf die weiterführende Schule. Die Inhalte können aus einem Mix verschiedener Optionen sein.
Die Veranstaltung "problematischer Smartphonekonsum" eignet sich für die Zielgruppen ab 8te Klassenstufe bis hin jungen Erwachsenen. In den Bildungsplänen der Schulen ist die Medienkompetenz enthalten;- die Drogeneisenbahn platziert sich ausschließlich im Feld der Sucht und grenzt sich klar von den kriminellen Mediengefahren ab. In Ausbildungsabteilungen stellt die Smartphonenutzung ein inzwischen ernstes Problem dar, welches sich im Anschluss an die Ausbildungszeit auch im Arbeitsprozess negativ auf die Arbeitsgüte auswirkt.