Dirk Schulze
"Geh' den Weg deines Herzens, doch verlasse nicht den Weg, den die Vernunft dir weist."



Name: Dirk Schulze

Geburtsjahr:
1959

Geburtsort: Ludwigsburg

Anschrift: Goethestraße 6, 74831 Gundelsheim




Familie: Ehefrau Gertrud, Tochter Janina (geboren 1983) mit Tobias und Töchterchen Julina, Tochter Katjana (geboren 1988) mit Dominik, Zwergrauhaardackel EMMI

Hobbies: Drogeneisenbahn, Drogeneisenbahn, Drogeneisenbahn,..., Motorrad fahren, Foto- und Videografie, meine Familie ärgern (z.Bsp. mit einer Spinne hinterher rennen...)

Was ich mag: Süße Sachen (besonders Marzipan, Käsekuchen, Ritter Sport Halbbitter mit 50 % Kakao, und von Lindt die leckere Weihnachtsschokolade), Kinder und Jugendliche und -Hunde, Hunde, Hunde ..., Michael Winterhoffs Bücher

Was ich nicht mag: Werbung, Wurstwaren, Fisch essen, saure Salatsoße, ungehobeltes Benehmen,...

Lebenswunsch: - lange gesund bleiben -, dass die Drogeneisenbahn hoffentlich nie entgleist...!

Lieblingsmusik: Within Temptation, After Forever, Nightwish (aber nur mit Tarja), Edenbridge, Pink Floyd, Genesis, Deep Purple, Dream Theater, Katjana , u.V.m.

Lieblingstiere: Hunde, Meerschweinchen, Miniziegen



Emmi
Die Emmi ist unsere kleine Zwergrauhaardackeldame. Ihr Hobby: Schmusen, schmusen, schmusen und Bäche von Ästchen befreien.



Hugo
Er hat unsere Töchter durch ihre Kindheit begleitet. Er war sehr liebevoll zu Emmi, obwohl sie ja viel viel später kam. Hugo ist nun im " Hundehimmel";- er wurde 19 1/2 Jahre alt! Wir denken oft an ihn ...



Berufsweg: Gelernter Wasserbauwerker, Polizeioberkommissar (18 Jahre Streifendienst, seit 2001 Referat Prävention Polizeipräsidium Heilbronn)
Privater Wirkungsbereich:
Organisation und Durchführung von Suchtpräventionsveranstaltungen an Schulen, in Vereinen, Firmen u.v.m.
Organisation und Durchführung von Suchtpräventionsevents in Kooperation mit der SHG Bad Friedrichshall-Jagstfeld unter dem Namen : "Be clever - Clean 4ever"
Unterstützung von SchülerInnen bei Referaten oder Abschlussarbeiten
Mitwirkungen an Gesundheitsaktionstage im Rahmen von BGM -Maßnahmen
Beratungen von Betroffenen und Angehörigen (im Ehrenamt)
Kooperationen:
Präventionsbeauftragter der Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen für Suchtkranke e.V. Region Heilbronn-Franken sowie seit Februar 2019 Beisitzer
Kooperationspartner der AOK, die Gesundheitskasse, Region Heilbronn-Franken



Dienstlicher Wirkungsbereich:
Jugendverkehrsschule
12 Jahre Referent "Illegale Drogen im Straßenverkehr" für gymnasiale Oberstufen, Berufsschulen (Projekt Voll Gas) u.a.
"R-Trinken" auf didaktischer Basis der Drogeneisenbahn- Alkoholpräventionskonzept für 7.-8. Klassenstufen Brennpunktschulen der Stadt Heilbronn. Erstprojekt einer Vernetzung des Öffentlichen Gesundheitsdiensts des Gesundheitsamts Stadt Heilbronn - Frau Rügner-Eckert/Frau Halter - und der (damaligen) Polizeidirektion Heilbronn
10 Jahre Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Alkohol, Drogen und Medikamente innerhalb der Verkehrssicherheitsaktion in BW "Gib-acht-im-Verkehr"
Durchführung von Drogenaufklärungsveranstaltungen anlässlich von Events (SWR 3 Dance Night/Musikpark u.a./Bushido) mit multimedialem Infostand "INFO-RAUSCH"
Mitglied des "Jugendschutzeingreifteams" (JET) der (damaligen) Polizeidirektion Heilbronn (rund 10 Jahre bis Einstellung)
Gestaltung und Durchführung des Programms "Schütze dein Bestes" im Kontext "Stark, stärker, wir" in den Klassenstufen 6 der Schulen im Stadt- und Landkreis Heilbronn ab 2018