Diese Veranstaltungsreihe ist das Resultat aus vielerlei Rückmeldungen, bzw. entspreche ich damit dem Wunsch der Erwachsenen, eine nur für sie ausgelegte Veranstaltung anzubieten und durchzuführen.
Mit dem sich ständig verändernden Drogenangebot stellt sich häufig eine Überforderung bei Erwachsenen ein, da nicht mehr Schritt gehalten werden kann. Besonders die einzigartige Ausstellung eignet sich sehr gut, rundum die Informationsbedürfnisse abzudecken. Sie umfasst alles von legalen Schnüffelstoffen wie Deosprays, beinhaltet die Themen rund um Shishas oder E-Zigaretten und gibt auch dem Alkohol selbstredend entsprechenden Raum. Das Thema Kiffen zeigt umfangreich die Konsumvielfalt auf und eignet sich als Diskussionsgrundlage hinsichtlich der Debatte um die Legalisierung.

Es hat sich hierbei als sinnvoll erwiesen, vor der Durchführung einer solchen Veranstaltung die Informationsbedürfnisse der Eltern abzuklären!
Hieraus entstehen dann in Absprache mit dem Organisator die Themenauswahl und die jeweiligen Tiefenstufen.

Die Veranstaltung wird betreffend ihrer inhaltlichen Zielsetzung somit also vom Interesse der Zielgruppe, des Organisators als auch von meinem Mitteilungsinteresse her mitbestimmt und mitgestaltet.
(Es treten hier teils deutlich lokal unterschiedliche Informationsbedürfnisse zu Tage.)

Auch diese Veranstaltung soll in Wohlfühlatmosphäre erfolgen. In der Einladung darf deshalb gern auch darauf hingewiesen werden, dass sich Jede/r etwas zum Knabbern und Trinken
(...natürlich bleifrei...) mitbringt!